Aktuelles

 

Feiertage im Oktober

Das Stadtmuseum im NINO-Hochbau ist am Tag der Deutschen Einheit, 3. Oktober, sowie am Reformationstag, 31. Oktober geöffnet.

 

Begleitprogramm zur Sonderausstellung "Angebandelt"  

Lesenachmittag mit dem Biber Kasimir in den Herbstferien

am Dienstag, 10. Oktober, 15 Uhr

Der Biber Kasimir möchte sich eine Schürze nähen. Nur wie geht das? Eine vergnügliche Geschichte für die kleinen Museumsbesucher. Es können auch Schürzen selber anprobiert werden. 

Eintritt: 1 Euro für Groß und Klein.

Öffnungszeiten auf einen Blick:
NINO-Hochbau, NINO-Allee 11
Dienstag – Samstag: 14 – 18 Uhr
Sonntag: 11 – 18 Uhr

Povelturm, Kokenmühlenstr. 18
Samstag und Sonntag: 14 – 18 Uhr

Museumsfabrik, Vechteaue 2
Samstag: 14 – 18 Uhr

Gruppenführungen sind außerhalb der Öffnungszeiten möglich.

Weitere Informationen unter 05921/721500 oder kontakt@stadtmuseum-nordhorn.de.

Stadtmuseum Nordhorn

Stadtmuseum Nordhorn im NINO-Hochbau

"Menschen, Mode und Maschinen. Textilkultur und Textilgeschichte aus Nordhorn"

NINO-Hochbau, 1. OG links,

NINO-Allee 11, 48529 Nordhorn

Dienstag – Samstag: 14 – 18 Uhr, Sonntag: 11 – 18 Uhr

Nächste Öffentliche Führung: 01. Oktober, 15 Uhr.

Für Einzelbesucher; eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Stadtmuseum Nordhorn im Povelturm

"Zeitreisen durch die Nordhorner Stadtgeschichte"

Kokenmühlenstraße 18, 48529 Nordhorn

Samstag & Sonntag: 14 – 18 Uhr, sowie zu den Öffnungszeiten des Museumscafés "Hoch5".

Aktuelle Sonderausstellung noch bis zum 19. Oktober:

"Foto Heekeren. Nordhorner Bilder 1927 - 1994" 

Eintritt frei.  

Museumsfabrik in der 'Alten Weberei'

Textilproduktion live: von der Baumwolle zum fertigen Stoff

Vechteaue 2, 48529 Nordhorn

Samstag: 14 – 18 Uhr

Mit Vorführung laufender historischer Maschinen. Gebuchte Gruppenführung sind auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich

Bitte beachten Sie: Der separate Eingang zur Museumsfabrik in der "Alten Weberei" liegt linkerhand außen, ganz am Ende des Gebäudes, unmittelbar vor der Stadtgracht und gegenüber dem Wohnstift.