Sonderausstellungen

"Sammlung Fotoateliers Zahn. Die Grafschaft Bentheim 1893 - 1994"   

02. Dezember 2018 - 28. April 2019 im Stadtmuseum Nordhorn im NINO-Hochbau

Ab dem 02. Dezember ist die neue Sonderausstellung des Stadtmuseums Nordhorn im NINO-Hochbau unter dem Titel „Sammlung Fotoatelier Zahn. Die Grafschaft Bentheim 1893 – 1994“ mit Bildern des ehemaligen Nordhorner Fotoateliers Zahn zu sehen.

Die Lebenswelt des 20. Jahrhunderts ist heute schon eine der Vergangenheit. Straßen, Häuser, Stadtansichten, Menschen, die Landschaften und Arbeitswelten – all dies war und ist einem ständigen Wandel unterworfen. Die Fotografien aus der Sammlung Zahn bewahren die historischen Ansichten bis heute. Wie hat es ausgesehen in der Hauptstraße von Emlichheim, den Bauernhäusern der Niedergrafschaft, auf dem Marktplatz von Schüttorf? 

Als Richard Zahn 1912 aus Bielefeld nach Nordhorn kam, übernahm er das bereits etablierte Atelier von Franz Niederniehaus und die dort lagernden Glasplatten und Fotoabzüge. Die Aufnahmen, die in der Sammlung Zahn überliefert sind, reichen bis zur Zeit der Jahrhundertwende zurück. Richard Zahn verlagerte nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs seine Tätigkeit auch in die Politik. Seine Tochter Ingeborg übernahm das Geschäft und führte es über 50 Jahre lang bis Ende 2001 erfolgreich weiter. Als Ingeborg Zahn das Fotoatelier mit über 80 Jahren schloss, übergab sie die ebenso umfassende wie einzigartige Bildersammlung der Region dem Stadtmuseum. Das älteste Bild datiert auf das Jahr 1893, die jüngsten Aufnahmen entstanden zur Erdölförderung in der Niedergrafschaft im Sommer 1994.

Ein umfangreicher Bildband erscheint begleitend  zur Ausstellung. Er umfasst 384 Seiten, kostet 40,- Euro und ist im Museumsshop oder im Buchhandel erhältlich.