Sonderausstellungen


"farbSTOFF" Objekte - Gewebe - Fotografie

im NINO-Hochbau, 1.OG, links

ab dem 03. Dezember

Vom 3.Dezember 2017 bis zum 4. März 2018 präsentiert das Stadtmuseum Nordhorn im NINO-Hochbau textile Arbeiten des Düsseldorfer Künstlerpaares Barbara Esser und Wolfgang Horn.

Seit mehr als 20 Jahren arbeiten Barbara Esser und Wolfgang Horn konsequent mit textilen Materialien. Mit ihren Geweben, Skulpturen und Grafiken finden sie immer wieder ganz einzigartige Ausdrucksweisen im Textilen. Die Installationen, Objekte, Fotografien, Animationen und Webstoffe fordern zum Entdecken heraus, öffnen neue Sichtweisen auf ganz alltägliche Objekte.


Barbara Esser erhielt für ihre Gewebe 2007 den Staatspreis NRW im Bereich Textil.


Die Ausstellung ist von den beiden Künstlern eigens für das Stadtmuseum Nordhorn kuratiert worden.

Es erscheint ein Begleitband zur Ausstellung, der für 17,- Euro im Museumsshop erhältlich ist.

 

 

 

Sonderausstellung im Povelturm

"Foto Heekeren. Nordhorner Bilder 1927 - 1997"

Verlängert bis zum 16. November!


Fast sieben Jahrzehnte begleitete das Fotostudio Heekeren das Leben der Nordhorner. Heinrich und der Sohn Paul Heekeren fotografierten im eigenen Studio oder zu besonderen Anlässen für viele und ganz unterschiedliche Kunden: Es entstand eine mehrere tausend Fotografien umfassende Bildersammlung, in der sich zum Beispiel zahlreiche Familienbilder, Hochzeitsfeiern, Schützenfeste, Bauvorhaben und Neubauten oder Inneneinrichtung von Geschäften befinden. Das damals neu gebaute Hallenbad fotografierten die beiden Fotografen Mitte der 1950er Jahre ebenso wie Schaufensterauslagen zu Weihnachten in der Hauptstraße. Eine Auswahl aus den Nordhorner Bildern von 1929 bis 1997 zeigt das Stadtmuseum Nordhorn im Povelturm noch bis zum 19. Oktober.